Altersmannschaft

Auch nach dem 65. Lebensjahr ist lang noch nicht Schluss!
Obwohl das Feuerwehrgesetz Baden-Württemberg den Einsatzdienst nur bis 65 vorsieht, bleiben die meisten Mitglieder auch weiterhin in ihren Abteilungen aktiv. In allen Ortsteilen gibt es Altersmannschaften, bei denen auch die Partnerinnen gern gesehene Gäste sind. Der Schwerpunkt der Aktivitäten verlagert sich natürlich hin zur Kameradschaftspflege. Und doch übernehmen viele noch wertvolle Aufgaben in den Einsatzabteilungen und unterstützen beispielsweise bei der Organisation oder der Materialpflege.
Unter der Leitung ihres Obmanns Bernd Dieter Sellwig nehmen die Senioren jährlich an mehreren Veranstaltungen in der eigenen Abteilung, der Gesamtfeuerwehr oder auf Landkreisebene teil. So gibt es regelmäßig Ausflüge und Kameradschaftnachmittage. Traditionell treffen sich die Altersmannschaften beim Kreisfeuerwehrtag zu Frühschoppen und Kaffeenachmittag.